EDEKA Helfen

Föno – Gut für die Landschaft und für uns!

Schützenswerter Lebensraum!

Streuobstwiesen sind ein landschaftsprägender Lebensraum mit herausragender Artenvielfalt. So kann beispielsweise ein einziger alter Apfelbaum mehr als 1.000 wirbellose Tierarten beherbergen. Sowohl durch Rodung als auch durch Nutzungsaufgabe sind unsere Streuobstwiesen gefährdet. Daher engagieren wir uns durch eine ganze Reihe von Aktivitäten für deren Bestandserhalt und die Neubegründung von Beständen. So bieten wir den Besitzern von Obstbäumen eine Perspektive zur besseren Vermarktung ihrer ungespritzten Äpfel und Birnen.

Nur das Beste für den Saft!

Als Rohstoff verwenden wir nur erntereifes, ungespritztes Mostobst von traditionellen Obstwiesen. Für die Mischsäfte verwenden wir ausgesuchtes Obst bester Qualität aus möglichst regionalen Herkünften. Durch eine naturverträgliche Unternutzung (z. B. extensive Beweidung mit alten Nutztierrassen) und einer fachgerechten, ökologisch orientierten Baumpflege sind sie wichtige Lebensräume für eine Vielzahl von seltenen Tier- und Pflanzenarten. 
Für den hervorragenden Geschmack sorgen neben dem vielseitigen Spektrum alter Obstsorten mehrfache Qualitätskontrollen des Mostobstes und der Verzicht auf jegliche Zusätze bei der Verarbeitung.

>>> Besuchen Sie auch unsere Seite www.foeno.de